AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den „Trapper Profi“-Onlineshop

 

  1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop „Trapper Profi“ gelten die nachfolgenden AGB.

Wir behalten uns vor, jederzeit Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB vorzunehmen. Eine Bestellung über den Online-Shop wird jedoch zu den zum Bestellzeitpunkt gültigen AGB vorgenommen.

 

  1. Vertragspartner, Vertragsschluss und Bezahlung

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der Raiffeisen Warengenossenschaft Osnabrücker Land eG. Vertragssprache ist Deutsch.

Die Einstellung der Produkte in den Online-Shop stellt kein verbindliches Angebot unsererseits dar. Die Darstellungen dienen lediglich der Veranschaulichung des Sortiments.

Ihre Bestellung (durch Anklicken des Buttons „Kaufen“) stellt ein Angebot an die Raiffeisen Warengenossenschaft Osnabrücker Land eG zum Abschluss eines Kaufvertrages zu den in der Bestellung aufgeführten Bedingungen dar. Nach Aufgabe der Bestellung erhalten Sie zunächst eine Benachrichtigung, die lediglich den Bestelleingang bestätigt und Ihre Bestellungen auflistet (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung eingegangen ist. Wann ein Kaufvertrag zustande kommt, richtet sich nach der von Ihnen gewählten Zahlungsart.

In unserem Online-Shop stehen Ihnen die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

 

Paypal

Sie werden im Bestellprozess auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet, über den der Rechnungsbetrag bezahlt wird. Sie müssen grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Durch Einleitung der Zahlungstransaktion nehmen wir Ihr Angebot an.

 

Banküberweisung (Vorkasse)

Wir nehmen Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung mit separater E-Mail an, in der Sie unsere Bankverbindung genannt bekommen.

 

Mastercard/Visacard

Mit Abgabe der Bestellung transferieren Sie uns gleichzeitig die Daten Ihrer Mastercard oder Visacard. Nach einer Legitimationsprüfung als rechtmäßiger Karteninhaber weisen wir das Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlung an und nehmen dadurch Ihr Angebot an.

 

 

 

 

  1. Lieferbedingungen, Versand- und Rücksendekosten

Unsere Lieferzeiten finden Sie bei den Angeboten.

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten und ggf. Rücksendekosten hinzu. Näheres hierzu erfahren Sie auch bei den Angeboten.

 

  1. Vertragsrücktritt und Pflichtverletzung des Käufers

Wir behalten uns den Rücktritt vom Kaufvertrag vor, wenn wir ohne Eigenverschulden nicht zur Lieferung der von Ihnen bestellten Ware in der Lage sind. Dies kann insbesondere der Fall sein, wenn ein Vorlieferant seine vertraglichen Pflichten nicht erfüllt hat oder die von Ihnen bestellte Ware für mindestens einen Monat wegen eines nicht von uns zu vertretenden Umstands nicht verfügbar ist. In diesen Fällen werden wir Sie umgehend informieren. Wenn Sie bereits Zahlung geleistet haben, wird diese unverzüglich von uns erstattet.

Sind wir zur Geltendmachung von Schadensersatz wegen Nichterfüllung berechtigt, so beträgt dieser 25 % der vereinbarten Vergütung. Der Nachweis eines höheren Schadens bleibt uns vorbehalten. Sie sind berechtigt, einen niedrigeren Schaden nachzuweisen. Die Geltendmachung weiterer Ansprüche bei Annahmeverzug und Nichterfüllung durch den Käufer bleibt vorbehalten.

 

  1. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

  1. Transportschäden

Für Verbraucher gilt: Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst unverzüglich beim Zusteller und nehmen Sie bitte sofort Kontakt zu uns auf. Das Versäumnis einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Jedoch helfen Sie uns, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

Für Unternehmer gilt: Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlassen Sie die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben.

 

  1. Gewährleistung

Die Raiffeisen Warengenossenschaft Osnabrücker Land eG haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf gelieferte Sachen 12 Monate ab Gefahrübergang.

Ist die gelieferte Ware mangelhaft, leisten wir nach unserer Wahl gegenüber Unternehmern Gewähr durch Mängelbeseitigung oder durch Lieferung einer mängelfreien Sache.

 

 

  1. Verbraucherstreitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die Sie hier finden. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen. Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet.

 

  1. Widerrufsbelehrung/Widerrufsrecht für Verbraucher

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Raiffeisen Warengenossenschaft Osnabrücker Land eG, Schomäckerstr. 4, 49324 Melle, [email protected], Telefon: +49 (0) 5422/92290, Fax: +49 (0) 5422/9229-29) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.Die Kosten Rücksendung der Waren gehen zu Ihren Lasten. Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, werden bei Ihnen abgeholt. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An [Raiffeisen Warengenossenschaft Osnabrücker Land eG, Schomäckerstr. 4, 49324 Melle, [email protected]]:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

 

  1. Geltendes Recht und Gerichtsstand

 

Sind Sie Unternehmer, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus unseren Vertragsverhältnissen unser Geschäftssitz.

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise ungültig sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. In diesem Fall finden die gesetzlichen Bestimmungen Anwendung.

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Manage cookies